Die etwas andere Orga-Queen. Oder Organisation mal anders.

05.05.2019 Tag 1 // auf dem Weg nach Berlin zur re:publica 2019 Ich möchte gerne dieses Gefühl konservieren. Diese Momente, in denen dein Herz pocht, Glücksmomente, die sich Anfühlen wie ganz hoch schaukeln, der Moment, wenn die Schaukel kurz stehenbleibt, auf dem Gipfel ankommen nach einer langen Tour. Oder eben diese Momente im Leben, an […]

Es. Du böses gutes Wesen. Hast Flügel und kannst doch manchmal nicht fliegen …

Dieses eintauchen in die alte neue bekannte unbekannte Welt, Projekte, keines dem anderen gleich, kennenlernen so vieler tollen Menschen, was ist daraus geworden? Habt ihr es gemerkt? Meinen letzten Blogbeitrag schrieb ich im Juni 2018, was ist denn eigentlich passiert seitdem? Ich weiß es nicht. Ich weiß nur eins, es hat sich wieder eingeschlichen. Es. […]

Der Schachspieler

Hat jemand von euch den Film „Zeit der Kannibalen“ gesehen? Ein Kammerstück erster Klasse über Unternehmensberater und ihre skrupellose Art Business zu betreiben? Die sich gegenseitig ausstechen und niederknüppeln und dabei doch nur an ihren eigenen Schwächen zugrunde gehen? Ich liebe diesen Film, da er die Menschen dahinter zeigt, schwächer wie den vermeintlich Schwächsten, die […]

Ein bewegtes Jahr geht zu Ende. Eine Liebeserklärung.

Vor kurzem schrieb ich an eine Freundin: „… das Jahr war so phantastisch, fast so, als ob sich mein Leben für das Jahr davor entschuldigen wolle …“ Und ja. Ein phantastisches Jahr neigt sich dem Ende zu und ich freue mich, ich freue mich so riesig, auf das Jahr 2018 und auf das was kommt […]

Ein Podcast Interview und was es mit mir machte.

Wie fange ich an? Wo starte ich? Wie beginne ich eine Geschichte, die für mich und mein Leben eine so unglaubliche Kehrtwende und Veränderung herbeigeführt hat? Wo so viele, viele Faktoren und auch Zufälle und Entscheidungen dazu beigetragen haben? Keine einfachen Entscheidungen, die ich hier und jetzt zu fällen habe. Fangen wir damit an: Vor […]

Einhörner, was wollt ihr hier?

Ach war das lustig heute. Oder nein, auch nicht. Eigentlich überhaupt nicht. Kurz mit einer Kollegin, fast gleicher Jahrgang, ähnlicher Werdegang über die neue Spezies unterhalten, die anscheinend gar nicht wissen, welche Chancen und Möglichkeiten sie haben. Meine Kollegin hat heute fast dieselbe Formulierung verwendet, die auch ich vor kurzem – ich weiß gar nicht […]

Die Nicht-Vereinbarkeit

Wenn Texte nichts an ihrer Aktualität verlieren …  Ich habe schon immer geschrieben, wenn mir was auf der Seele brannte, es aber nie veröffentlicht. Einer meiner Lieblingstexte ist mein Tagebuch, dass ich 2011 während des Aufenthaltes bei einer  Mutter-Kind-Kur geschrieben habe. In diesem Text gibt es einen fiktiv geführten Dialog zum Thema Vereinbarkeit Familie & […]

Raus aus der Komfortzone oder … rein?

Vor einigen Wochen war ich auf einem Impulsvortrag und hörte von einer Frau zu anderen Frauen „du musst deine Komfortzone verlassen“. Ich mochte den Spruch noch nie, doch konnte ich bisher nicht formulieren, was mich daran stört.Bis zum Erstellen dieses Textes. Es hat einige Tage in mir gebrodelt und plötzlich war alles glasklar: Ich möchte […]

Die eierlegende Wollmilchsau oder über den Unterschied zwischen Spezialisten und Generalisten

 Oben im Bild zu sehen: Fred. Fred kenne ich bereits seit er ein kleines Ferkel ist. Er lebt auf einem abgelegenen Hof, tief im schwäbisch-fränkischen Wald und genießt dort sein Leben. Fred ist zwar keine eierlegende Wollmilchsau, aber trotzdem ein seltenes Exemplar. Er ist viel, viel älter als die meisten anderen Schweine und gehört auch […]